All Collections
Troubleshooting & Tips
Google Fonts "Lawyer" Scammers
Google Fonts "Lawyer" Scammers

Now playing in Germany

Updated over a week ago

Keine Panik vor angeblichen
"Anwaltsschreiben" wegen Google Fonts. Du hast es im Griff ! đŸ’ȘđŸŒ

Falls du einen Ă€hnlichen Brief bekommen hast oder demnĂ€chst bekommst. Keine Panik;) Vsble ist bestens fĂŒr DSGVO gerĂŒstet. Erfahre, wie du reagieren kannst und was Du unternehmen kannst, um deine Seite 100% sicherzumachen.

"In Deutschland gibt es rund 18 Millionen Webseiten mit einer .de-Endung. UnzĂ€hlige von ihnen nutzen „Google Fonts“. Laut einem Gerichtsurteil aus diesem Jahr kann die Verwendung dieses Google Dienstes ohne vorherige Einwilligung der Webseitenbesucher einen Datenschutzverstoß darstellen. Folge: Das Gericht verurteilte den Webseitenbetreiber zur Unterlassung, Auskunft und zur Zahlung eines Schmerzensgeldes (Landgericht (LG) MĂŒnchen, Urt. v. 20.01.2022, Az. 3 O 17493/20). Einige Privatpersonen nehmen dieses Urteil als Grundlage und verschicken eigene „Abmahnungen“ an zahlreiche Unternehmen. Darin fordern sie auch zur Zahlung von 100 Euro auf."

(quelle wbs-law.de) - hier Kannst Du auch ein Musterantwort herunterladen, wenn du dir die MĂŒhe machen willst;). Darin steht auch die BegrĂŒndung warum diese Schreiben Gegenstandslos sind.

Brief vom "Anwalt"

Gewisser "Kilian Leonard" oder sonstige Personen versenden Briefe aktuell an viele Webseitenbetreiber. Sie mahnen vor Google Fonts und bieten an fĂŒr „nur“ 170€ einen nicht „zu verpetzen“ bei den "Ämtern“. Ganz lieb von dem Kilian. Die erste ÜberprĂŒfung ergibt - ein solcher Anwalt existiert nicht. Falls Du einem der Kilians doch antworten willst, kannst Du hier eine Musterantwort kostenlos anfordern. Musst Du aber nicht:)

Fakten Check

TatsĂ€chlich muss die Nutzung von Google Fonts explizit vom Nutzer eingewilligt werden, sofern die IP vom Nutzer an Google weitergeleitet wird. Faktisch kann weder dieser Vorgang noch der Schaden nachgewiesen werden, oder ĂŒberhaupt, ob die IP unmaskiert weitergeleitet wird. Google gibt dazu keine Auskunft.

Vsble & DSGVO

Vsble anonymisiert und maskiert jede IP. Eine Weiterleitung an Google ist nicht nachweisbar - somit auch kein Verstoß gegen DSGVO. Schau dir das Video, um zu sehen, wie unsere DSGVO Lösung funktioniert und wie du Google Fonts oder andere Fonts standardmĂ€ĂŸig vor der Expliziten deaktivieren kannst - falls du es trotzdem möchtest.

Impressum & DatenschutzerklÀrung

Was Du allerdings brauchst ist ein Impressum und eine DatenschutzerklĂ€rung. Diese kannst du im Footer deiner Website anlegen. In unserem Support Artikel findest du Infos und weiterfĂŒhrende Links zum generieren von Mustertexten. Wir listen auch Tools auf, die Vsble verwendet. Du kannst die Namen der Tools fĂŒr den Generator verwenden oder unsere fertigen Textbausteine fĂŒr die Tools herunterladen.

Did this answer your question?